Bewerbung und Ablauf des Einsatzes

1. Anmeldung
Du füllst das Anmeldeformular am Computer aus. Das ausgefüllte Formular schickst du gemeinsam mit deinem Motivationsschreiben (siehe Punkt 2 ) der Verantwortlichen für Volontärbetreuung.

2.  Motivationsschreiben
Das Motivationsschreiben, das du deinem Anmeldeformular beilegst, sollte Antworten auf folgende Fragen beinhalten:
– Was bewegt mich dazu, einen Freiwilligeneinsatz in Ecuador zu leisten?
– Weshalb interessiere ich mich gerade für das Projekt Minadores de Sueños?
– Was zeichnet mich aus? Was macht mich zur geeigneten Volontärin/zum geeigneten
Volontär für Minadores de Sueños?
Das Motivationsschreiben ist in Deutsch oder Spanisch zu verfassen.

3. Abklärung / Bestätigung
Nach Rücksprache mit der Projektleitung nehmen wir mit dir Kontakt auf, vereinbaren einen Termin für ein persönliches Gespräch und legen die Daten für deinen Freiwilligeneinsatz fest.

4. Persönliches Gespräch
Bevor wir dir definitiv für einen Einsatz zusagen, möchten wir dich persönlich kennen lernen. Unsere Verantwortliche für Volontärbetreuung, Eliane Berger, unterhält sich telefonisch mit dir oder lädt dich zu einem Gespräch ein. Dabei möchten wir mehr über deine Person und deine Beweggründe für einen Einsatz bei Minadores de Sueños erfahren und dir zusätzliche Informationen zum Projekt, zu deinen Tätigkeiten während des Einsatzes und zum Land und seiner Kultur geben.

5. Bestätigung und Reiseplanung
Nach dem persönlichen Gespräch erhältst du von uns die Bestätigung für deinen Einsatz. Sobald diese erfolgt ist, beginnt die Reiseplanung (siehe dazu Vorbereitungen für den Einsatz). Die Flugdaten teilst du anschliessend Eliane Berger mit, sodass die Unterkunft organisiert werden kann. Die Verantwortliche für Volontärbetreuung ist gerne bei der Planung der Reise oder eines Sprachkurses behilflich.

Aktuelle Reisehinweise zu Ecuador findest du auf der Homepage des Eidg. Departments für auswärtige Angelegenheiten www.eda.admin.ch/reisehinweise/.

6. Kontakt durch den Projektleiter
Der Projektleiter Marco Nyffeler nimmt anschliessend mit dir Kontakt auf. Er teilt dir deine genaue Unterkunftsadresse mit und gibt dir weitere Informationen zum genauen Ablauf deines Einsatzes nach der Ankunft in Quito.

7. Ankunft in Quito
Bei deiner Ankunft in Quito wirst du vom Projektleiter oder einem Mitarbeiter des Projekts am Flughafen abgeholt und in die Volontärwohnung begleitet.

8. Freiwilligeneinsatz
Am ersten Tag, den du im Projekt verbringst, wirst du vom Projektleiter in der Volontärwohnung abgeholt und persönlich ins Projekt begleitet und eingeführt. Der Projektleiter plant mit dir den detaillierten Ablauf deines Einsatzes und hält deine Arbeitszeiten fest. Einmal wöchentlich findet ein Volontärgespräch mit dem Projektleiter statt.

9. Abschlussbericht
In den letzten Wochen deines Freiwilligeneinsatzes verfasst du eine Schlussreflexion über deine Erfahrungen im Projekt. Zusätzlich verfasst du einen kurzen Erfahrungsbericht, den wir unter der Rubrik „Erfahrungsberichte”  auf unserer Homepage veröffentlichen werden. Der Projektleiter führt mit dir ein Abschlussgespräch und überreicht dir die Bestätigung für deinen Einsatz bei Minadores de Sueños.