Erfahrungsberichte

Das Kinderprojekt „Minadores de Sueños“ hat immer wieder Volontäre aus der Schweiz. Einige davon haben wir im Anschluss an ihren Aufenthalt gefragt, was die Schwerpunkte ihrer Arbeit waren und warum sie die Arbeit im Projekt weiterempfehlen können.

Schaut euch die Rückmeldungen der Volontäre an:

2015-06-15 TDRE (2)Die Zeit, die Helena in der Fundacion verbracht hat, spricht zu ihr..

 

 

 

 

bild_stefanie

Hier steht, wieso sich Stefanie für ein Volontariat entschieden hat. Ihre Eindrücke von Ecuador sammelt sie in ihrem lesenswerten Stefanies Blog

 

 

2015-06-15 TDRE (2)Annina macht sich Gedanken über die Armut der Kinder und Familien, die man in den Bildern nicht immer sieht.

 

 

Volonaerin_ChristinaChristina wollte vor dem Start ins Berufsleben noch einmal etwas anderes machen und hat sich für ein Volontariat entschieden. Sie war von März bis Mai 2014 in der Fundatìon.

 

 

Rebecca und Lea haben die fröhlichen Momente genossen.

 

 

Volontärin Lena Volontär Remo
Lena und Remo waren von September 2012 bis Anfang Januar im Projekt und haben in allen Bereichen tatkräftig mitgeholfen.

 

Julia und Sandra erlebten den Jahreswechsel 2011/12 im Projekt und konnten dank ihrem beruflichen Hintergrund als Medizinstudentin und Fachangestellte Betreuung vieles geben und lernen.

 

Salome hat nach der Matur eine unvergessliche Zeit erleben dürfen.
in der Aufgabenhilfe Natalia hat ihr Auslandpraktikum im Rahmen des Studiums der Sozialpädagogik an der Fachhochschule St.Gallen, Bereich Soziale Arbeit im Projekt absolviert.
2010-03-22-14-jonas Jonas wollte nach seiner Matur neue Erfahrungen sammeln, mit Kindern arbeiten und eine neue Kultur kennenlernen.
David in der Aufgabenhilfe David hat sich nach der Matura für eine besondere Lebenserfahrung entschieden.
dsc012991 Fiona hat ihren obligatorischen Sprachaufenthalt des Kurzzeitgymnasiums im Projekt absolviert
2007-09-13_mantenimiento_aula_simon_moser_schweiz1 Simon hat sich nach der Lehre als Landschaftsgärtner während 6 Monaten ein anderes Leben gegönnt.

 

marina-wettstein.jpg 2005-02-22-refuerzo-3.JPG
Marina und Benjamin haben im Anschluss an ihre Matur einen Freiwilligeneinsatz geleistet.
stephie-con-ninos.gif 2007-10-15_elaboracion_netz.jpg
Stéphanie und Corina haben sich im Projekt erste Erfahrungen für ihre weitere Ausbildung zur Sozialpädagogin beziehungsweise Lehrerin angeeignet.

 

2005-10-04-refuerzo-4.JPG Midi hat sein Praktikum im Rahmen der Ausbildung an der Fachhochschule für Sozialarbeit im Projekt „Minadores de Sueños“ absolviert und unterstützt das Projekt beispielsweise durch Mithilfe bei Vorträgen weiterhin aus der Schweiz.
2005-01-refuerzo-32.JPG Katja hat nach 3 Jahren im Beruf der Kindergärtnerin eine neue Erfahrung gesucht und engagiert sich seit ihrem Aufenthalt bis heute im Vorstand des Schweizer Vereins.

Alles Menschen wie du und ich, die mit ihrem Freiwilligeneinsatz im Projekt „Minadores de Sueños“ einen nachhaltigen Beitrag zu Veränderungen im Leben der einheimischen Kinder geleistet haben.

Haben wir dein Interesse geweckt? Du darfst dich für mehr Informationen gerne bei unserer Verantwortlichen für Volontärbetreuung melden.