Berichte der Vereinsaktivitäten

Schau noch einmal zurück und lass die vergangenen Aktivitäten des Vereins “Pro Minadores de Sueños” Revue passieren. 

Das JAHR 2009
Dieses Jahr ging schlicht im Fluge vorbei. So schnell, dass ich nicht einmal dazu kam, die einzelnen Anlässe im Detail zu dokumentieren. Natürlich waren wir wie die Jahre zuvor am Strohhusmärt in Kölliken vertreten und haben am Suppentag in Safenwil einen Betrag für die Kinder in Rancho los pinos erarbeitet. Die für das Jahr 2009 einmaligen Highlights möchte ich euch keinesfall vorenthalten und ihnen entsprechend etwas mehr Platz zugestehen.

Am 1. Mai war es endlich soweit. Marco landete gemeinsam mit seiner Tochter Nua auf dem Flughafen in Zürich.  Mehr als 2 Jahre waren vergangen seit seinem letzten Besuch in der Schweiz. Es gab also einiges zu tun. Um die treuen Spender in der Schweiz über die Fortschritte des Projektes zu informieren wurden in der Arche Kölliken und im Kinderspital St.Gallen Vorträge organisiert. Der Rück- und Ausblick machten deutlich, dass das Projekt in Quito zu Marcos Lebensaufgabe  herangewachsen war. Um auch die fleissigen Hände in Österreich über die Fortschritte zu informieren, reiste Marco nach Salzburg, wo er auf eine grosszügige und für weitere Aktionen motivierte Gruppe traf. Annemarie Koch aus Seekirchen hat in Österreich einen grossen Spenderkreis fürs Kinderprojekt Minadores de Sueños mobilisiert. Herzlichen Dank für dieses unbezahlbare Engagement. Um den Volontären der letzten Jahre für ihren prägenden Einsatz zu danken, haben wir sie zum Bräteln eingeladen. Es war ein ausgelassener Nachmittag, der von der Lokalität her zwar in Kölliken statt fand, die Geschichten und Gedanken waren aber weit weg, als wären sie alle noch in Quito.

Volontärtreffen 1Volontärtreffen 2Volontärtreffen 3 

 

 

 

 

DEZEMBER 2008

Weihnachtsmarkt der Schule Oberrüti
weihnachtsmarkt-oberruti-191208-022.jpg  weihnachtsmarkt-oberruti-191208-005.jpg  weihnachtsmarkt-oberruti-191208-023.jpg
Es weihnächtelt in der ganzen Schweiz – aber ganz besonders in Oberrüti. Dort beschäftigen sich die Kinder während der Adventszeit in aller Ruhe mit dem Weihnachtsbrauch rund um die Welt. Dabei machen sie auch in Ecuador einen Zwischenhalt. Zum Abschluss dieser Thematik veranstaltet die Schule am Freitag 19.Dezember von 16-19 Uhr auf dem Schulareal einen Weihnachtsmarkt zugunsten der Kinder von Minadores de Sueños. => Mehr zum Weihnachtsmarkt 

NOVEMBER 2008

Benefizkonzert in der Kanti Wil
webseite-1.jpg  webseite-2.jpg  webseite-3.jpg
Musik sagt mehr als tausend Worte. Auf jeden Fall wenn die motivierten Klavierschülerinnen und –schüler der Kanti Wil unter der Leitung von Isabel Bösch musizieren. Ihre Botschaft vom 27.November 08 war klar. Sie wollten ihr Talent für einen guten Zweck nutzen und verdeutlichten das mit spürbarem Herzblut und vollem Engagement.
Die Musizierenden hatten sich zum Ziel gesetzt das Kinderprojekt „Minadores de Sueños“ in Quito (Ecuador) zu unterstützen. Zur Veranschaulichung erzählte Angela Suter, eine ehemalige Kantonsschülerin der Kanti Wil, von ihren Erfahrungen als Volontärin im Projekt. Der Einsatz der jungen Talente wurde von dem interessierten Publikum gebührend honoriert und die symbolisch auf die Bühne gebrachten Rosen entsprachen schlussendlich einem stattlichen Spendenbetrag. Herzlichen Dank
Artikel in der Wiler Zeitung
Artikel in den Wiler Nachrichten

SEPTEMBER 2008

Erneute Teilnahme am Strohhusmärt in Kölliken
Die Teilnahme am Kölliker Strohhusmärt ist bereits ein fester Bestandteil in der Agenda des Vereins “Pro Minadores de Sueños” geworden. Anlässe geben immer auch Gelegenheit sich über grundsätzliche Themen Gedanken zu machen und wir hoffen mit unserem Tun auch die Gedankenwelt unseres Publikums anzustossen, diesmal zum Thema Markt 

MÄRZ bis AUGUST 2008

Eine von Anteilnahme und Engagement geprägte Zeit
2008-05-28-refuerzo-4.JPG  2008-06-05-refuerzo-recreacion.JPG  2008-03-13_refuerzo_refrigerio_-ryan_2.JPG
Manchmal sind Dinge kaum in Worte zu fassen. So geht es mir für die Zeit von März bis November dieses Jahres. Es ist schlicht unglaublich, wieviel  Anteilnahme und daraus resultierendes Engagement das Projekt “Minadores de Sueños” in dieser Zeit erfahren durfte.

Waren es am Anfang vor allem die Mitglieder des Vorstandes, die Anlässe möglich machten, war dieses Jahr auch ganz stark vom Engagement von Nicht-Vorstandsmitgliedern geprägt. Arbeitgeber und Arbeitskollegen von Vorstandsmitglieder engagieren sich im professionellen Umfeld oder privat, Freunde empfehlen das Projekt weiter, ehemalige Volontäre und deren Familien schaffen Möglichkeiten von der Arbeit des Projektes zu erzählen. 

Entsprechend vielfältig waren die einzelnen Anlässe: Zeichnungs- und Bilderausstellungen werden organisiert. Die Oberstufe Cham putzt während ihrer Solidaritätswoche Schuhe und Velos. Eine Gruppe von Österreicher krempelt vor Ort die Ärmel hoch, um die Stützmauer zu ermöglichen. Der Verein Zöndhölzli spendet einen Teil der diesjähriger Spende für die Kinder in Ranchos los pinos. Und in der ganzen Schweiz werden Kleider für die in diesem Jahr angelaufene Kleiderbörse gesammelt.

Es gibt wohl kaum einen besseren Ausdruck für gelebte Solidarität. Solidarität, die nicht selbstverständlich ist. Solidarität, die vor Ort etwas bewirkt. Solidarität, für die Ihnen die Kinder in “Ranchos los pinos” dankbar sind!


FEBRUAR 2008

Ökumenischer Suppentag Buchs
img_7449.jpg  img_7462.jpg  img_7456.jpg
Nebst der ausgezeichneten Suppe und dem feinen Kuchen gab der Suppentag in Buchs dem interessierten Publikum die Möglichkeit das Projekt “Minadores de Sueños” in Quito anhand von Erzählungen und Bilder kennenzulernen. Viele haben die Chance ergriffen!
Vielen Dank an die katholische und reformierte Kirche. => Mehr zum ökumenischen Suppentag in Buchs

SEPTEMBER 2007

Stand am Strohhusmärt Kölliken 

dsc00812.gif  dsc00844.gif  dsc00851.gif

Im September findet jeweils der traditionelle Strohhusmärt in Kölliken statt. Für uns eine weitere Gelegenheit sowohl den Verein “Pro Minadores de Sueños” als auch das Kinderprojekt “Minadores de Sueños” in Quito  der Öffentlichkeit zu präsentieren. Nebst Information gab es auch ein ansehliches Sortiment von Karten, Kalender und Kleider zu erwerben. => Mehr zum Strohhusmärt in Kölliken

JANUAR 2007
Der Januar 2007 wurde aufgrund der Anwesenheit des Projektleiters Marco Nyffeler für Vorträge genutzt. 

Vortrag im Kinderspital St.Gallen

dsc00386kl.JPG  kispi2.JPG  kispi3.JPG

Am Sonntag 21. Januar 2007 fand im Hörsaal des Ostschweizer Kinderspitals eine Veranstaltung der etwas anderen Art statt. Der im Dezember 2006 gegründete Verein „Pro Minadores de Sueños“ organisierte einen Vortrag zugunsten Marco Nyffeler’s Kinderprojekt in Quito (Ecuador).  => Mehr zum Vortrag in St.Gallen

Vortrag in der Arche Kölliken 
dsc00310web.gif  dsc00326web.gif  dsc00333web.gif 

Marco Nyffeler, gebürtiger Kölliker, berichtete am Freitagabend 12. Januar 2007 im Kirchgemeindehaus „Arche“ in Kölliken über sein Kinderprojekt in Quito. Die interessierten Zuhörer lauschten seinen Ausführungen zu den Projektschwerpunkten Schulbildung, Aufgabenhilfe und Freizeitgestaltung und den Zukunftsvisionen einer eigenen Schule. => Mehr zum Vortrag in Kölliken

DEZEMBER 2006

Adventsmarkt der Schulen Muhen

img_3803.jpg   img_3805.jpg

Im Dezember findet jeweils der Adventsmarkt der Schule Muhen statt. 2006 haben die Kinder ihre Bastelarbeiten zugunsten des Projektes “Minadores de Sueños” verkauft. => Mehr zum Adventsmarkt