Alle Beiträge von Michael

„El cuarto de juegos“ – Individuelle Förderung im Spielzimmer

Im neuen Jahr wurde das Projekt „cuarto de juegos“ in aufgefrischter Form wieder aufgenommen. Das Spielzimmer soll dazu dienen, die Kinder in einem kleinen Rahmen auf spielerische Weise zu fördern.

In den Kleingruppen von zwei bis fünf Kindern sollen einerseits Sozialkompetenzen wie Fairness, Respekt, Hilfsbereitschaft und Rücksicht, sowie Selbstkompetenzen wie Umgang mit Frust (verlieren), Geduld und Selbstvertrauen geübt werden. Diese Grundsätze des Zusammenlebens werden durch das Aufstellen von klaren Regeln umgesetzt und reflektiert. Andererseits soll durch eine geschickte Wahl und Realisierung der Spiele auch eine kognitive Förderung gewährleistet werden.

„El cuarto de juegos“ – Individuelle Förderung im Spielzimmer weiterlesen

Suppentag Safenwil 2018

Wie immer im Januar laden wir zum traditionellen Suppentag in der reformierten Kirche in Safenwil ein. Am Samstag 20. Januar bieten wir ab 11:30 Uhr eine kräftige Suppe und Kaffee und Kuchen. Wir stellen unser Projekt vor und verkaufen gerne Schals, Handschuhe und Taschen aus Ecuador. Der Erlös kommt natürlich dem Projekt ‚Minadores de Sueños‘ zu Gute.

Feliz Navidad – Weihnachten wie es den Kindern zusteht

Wie jede Weihnachten sollte auch diese für die Kinder der Fundación ein besonderes Erlebnis werden. Das Programm für das Weihnachtsfest stand bereits, die Vorbereitungen waren in vollem Gange, da erfuhren wir, dass der alljährliche Spender für die Geschenke der Kinder abgesprungen war. Da die finanziellen Mittel der Stiftung Ende Jahr ausgeschöpft sind, sah es ganz so aus, als ob die Kinder dieses Jahr kein Geschenk zu Weihnachten bekommen würden.

Die Kinder beim Piñatas zerschlagen

Feliz Navidad – Weihnachten wie es den Kindern zusteht weiterlesen